Die Vergangenheit kann man nicht ändern, sich selbst aber schon, für die Zukunft. Hans Fallada

 

EMDR ist eine sehr effektive Methode, traumatische Erlebnisse verarbeiten zu können. Sie wurde in 1984 von Francine Shapiro entwickelt und von Dr. med. Arne Hofmann Mitte der 80ger Jahr nach Deutschland gebracht. Mittlerweile ist es eine gut untersuchte und erforschte Methode.

 

Seit 2015 ist sie ein anerkanntes und von den Kassen finanziertes Zusatzverfahren für die Behandlung von Postraumatischen Belastungstörugen auf dem Boden der Richtlinientherapien.

 

Auch im Zusammenhang mit anderen Erkrankungen wird EMDR mittlerweile eingesetzt und von vielfältigen Forschungen begleitet. Ein Beispiel hierfür ist die Schmerztherapie.

 

Auf der Homepage von EMDRIA finden Sie viele weitere interessante Details zu dieser Methode.

 

 

Impressum | Datenschutz